Häufige Fragen

Sie haben noch Fragen, die wir Ihnen noch nicht beantwortet haben? Dann schauen Sie mal hier, vielleicht finden Sie Antwort!

Jeder Mensch ist schön. Die Suche nach der Symbiose von innerlicher und äußerlicher Schönheit führt zum Beruf des Make-up Artists. Die Arbeit als Make-Up Artist vereinigt künstlerische Freiheit, Ästhetik und Verwandlung in wundersamer Weise. In kürzester Zeit ist es möglich, die Schönheit eines Individuums zu erkennen, zu unterstreichen und unverwechselbar zu visualisieren.
Das Einsatzgebiet eines Make-up Artists ist sehr breit: Modenschauen, Filme, Fernsehen, Videoclips, Bühne, Fotoshootings und Events. Auch im privaten Bereich werden Make-up Artists gebucht, z. B. für das Styling bei Hochzeiten.
In der Filmindustrie werden auch Preise für diesen Bereich verliehen, z.B. der Academy Award for Makeup, der Emmy Award oder die Golden Globes.
An der Famous Face Academy werden Sie von professionellen Make-up Artists unterrichtet, die jahrelange Erfahrung in der Branche vorweisen können.

An der Famous Face Academy gehören Theorie und Praxis zusammen:
Der praxisorientierte Unterricht garantiert einen leichten Einstieg in das Berufsleben als Make-up Artist. Die Ausbildung durch erfahrene Top-Dozenten vermittelt Ihnen die nötige Professionalität und durch die vielen realen Aufträge und den direkten Umgang mit dem Kunden sammeln Sie Erfahrungen in der Praxis und gewinnen Sicherheit im Auftreten.Wir garantieren Ihnen Profi-Shootings (mindestens 4 Shootings in der Grundausbildung) in Kooperation mit Profi-Modelagenturen.
Und auch nach Ihrer Ausbildung zum Make-up Artist sind wir für Sie da (siehe „Berufsaussichten“)!

Sehen Sie sich die Make-up Artist Schule genau an. Nicht nur die Räumlichkeiten, sondern auch die Ausstattung der Lehreinrichtungen und vor allem aber die Qualifikation des Lehrpersonals entscheiden darüber, welche Möglichkeiten sich Ihnen bieten.
Machen Sie sich ein persönliches Bild und informieren Sie sich vor Ort über die Ausbildungsangebote! Für eine erfolgreiche Make-up Artist Ausbildung ist auch deren Dauer von Bedeutung, beachten Sie die Gesamtstundenzahl der Ausbildungsangebote.
Mit der einjährigen Make-up Artist Ausbildung unter der Anleitung von praxiserfahrenen Profis erhalten Sie an der Famous Face Academy die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Berufsstart als Make-up Artist.

Die Famous Face Academy hat Erfahrung und Kontakte:
Schon seit Jahren arbeiten wir erfolgreich mit namhaften Unternehmen, anerkannten Foto- und Eventagenturen, sowie Film und Fernsehen, aber auch mit der Friseurbranche zusammen.
Beispielsweise stylt und schminkt die Famous Face Academy regelmäßig auf Veranstaltungen der Firma Redken.
Unsere Teams und unsere Schüler haben so die besten Möglichkeiten, in der Praxis professionelle Anwendungsgebiete und wichtige Kontaktpersonen kennenzulernen. Damit können sie schon in der Ausbildung wertvolle Referenzen sammeln, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen.Nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung zum Make-up-Artist können unsere Schüler direkt als Selbstständige(r) oder Angestellte(r) in die Kosmetikbranche einsteigen. Ihr Fachwissen wird von vielen Seiten benötigt: bei Werbeagenturen, Kosmetikkonzernen, Produktionsfirmen, bei Fotografen sowie bei Film und Fernsehen.
Unsere Absolventen der Make-up Artist Ausbildung profitieren hier von unserer Erfahrung und unseren guten Kontakten! Mit unseren Kooperationen in Los Angeles, England, Spanien,USA, China, Korea und der Türkei können wir auch den Sprung in eine internationale Karriere ermöglichen.Die Famous Face Academy steht darüber hinaus unseren Absolventen zur Vermittlung von Aufträgen zur Verfügung. Gerne listen wir unsere erfolgreichen Absolventen in unserer Kartei, um sie an namhafte Kunden zu vermitteln.

Die Teilnahme an unserem Make-up Artist Ausbildungsprogramm ist ab einem Alter von 18 Jahren nicht an eine bestimmte Altersgrenze gebunden. Sie können jederzeit mit einer Ausbildung und dem Einstieg in die Make- up Artist Branche beginnen.

Sie sollten kontaktfreudig sein und den Umgang mit Menschen lieben. Aufgeschlossenheit und Einfühlungsvermögen sind wichtig für die Arbeit als Make-up Artist, da Sie mit sehr verschiedenen Menschen in unterschiedlichen Situationen zusammen treffen werden.
Flexibilität und Belastbarkeit ist gefragt bei der Arbeit in großen und kleinen Teams an verschiedenen Orten in Deutschland und international. Darüber hinaus sollten Sie kreativ und flexibel sein und offen für Menschen, Trends und Zeitgeist.
Wenn Sie sich in den Anforderungen wiederfinden, dann kommen Sie zu uns an die Famous Face Academy!

Eltern haben während der einjährigen Vollzeit-Ausbildung ihres Sohnes bzw. ihrer Tochter weiterhin Anspruch auf die Zahlung des Kindergeldes.

Eine hochkarätige Make-Up Artist Ausbildung hat ihren Preis, aber diese Kosten investieren Sie in sich selbst und in Ihre Zukunft! Bei einem zielstrebigen Einstieg in das Berufsleben haben sich die Ausbildungskosten schnell amortisiert, der herkömmliche Einstieg in die Selbstständigkeit ist vergleichsweise wesentlich kostenintensiver. In der einjährigen professional Make-up Artist & Hairstylist Ausbildung ist die hochwertige Grundausstattung, die Shootings & die Reisekosten von Events mit inbegriffen.
Bei uns stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis!

Durch unsere Branchenkontakte können wir unseren Schüler/innen bereits während der Make-up Artist Ausbildung praktische Erfahrung bei Events, Shootings, etc. ermöglichen. Dabei trägt die Schule die Reise- und Materialkosten (Hairstyling und Make-up) aus ihrem eigenen Budget. Ein Honorar der Kunden gibt es nicht. Die Schüler können diese Chance nutzen, um bereits während der Make-up Artist Ausbildung wertvolle Referenzen zu sammeln.

Viele unserer Schüler arbeiten während der Ausbildung. Die Unterrichtszeit umfasst circa 25 Wochenstunden. Die Unterrichtszeiten werden circa drei Monate im Voraus bekannt gegeben. Somit haben unsere Schüler die Möglichkeit, ihre Arbeitszeiten auch flexibel zu planen.

Nein, wir übernehmen aber die Reise- und Hotelkosten für Aufträge innerhalb der Make-up Artist Ausbildung, somit kommen keine weiteren Kosten auf unsere Schüler durch die Aufträge hinzu. Zusätzlich sammelt man bei unseren Jobs wertvolle Referenzen, die einem den Einstieg in das Berufsleben erheblich erleichtern können.

Bis um 25. Lebensjahr kann man sich über die Eltern/Erziehungsberechtigten mitversichern lassen. Während der Unterrichtszeiten ist man natürlich über die Schule Unfallversichert.

Die FFA führt eine Make-up Agency, über die wir unseren ehemaligen Schülern die Möglichkeit bieten, auch nach der Ausbildung Jobs der Academy zu absolvieren. Ansonsten bereiten wir unsere Schüler natürlich ausführlich auf die Zeit nach der Make-up Artist Ausbildung vor und sammeln auch an unserem schwarzen Brett immer wieder Jobangebote und mögliche Perspektiven für unsere Schüler.

Wir bereiten unsere Schüler bestmöglich auf den Arbeitsmarkt eines Make-up Artists vor. Immer mal wieder kommt es vor, dass wir Jobangebote von Kooperationspartnern bekommen, bei denen wir gerne Empfehlungen aussprechen.

Wir sind nicht BAföG- und Bildungsgutschein-berechtigt, jedoch genießt man während der Ausbildung alle Vorteile, die ein Schülerstatus mit sich bringt.

Ja, nach Bestehen der Abschlussprüfung erhalten Sie sowohl ein Zertifikat als auch ein Zeugnis. Damit können Sie sich entweder auf eine Stelle als Professional Make-up Artist bewerben oder ein eigenes Gewerbe anmelden und auf selbstständiger Basis arbeiten.

Nach Abschluss der Make-up Artist Ausbildung erhalten unsere Schüler ein mehrsprachiges Abschlusszeugnis sowie ein mehrsprachiges Zertifikat, welches sowohl national als auch international genutzt werden kann.

Nein, der Abschluss als Professional Make-up Artist ist nicht staatlich anerkannt. Jedoch steht das einer Karriere als Make-up Artist nicht im Wege. Nach der Professional Make-up Artist Ausbildung stehen unseren Absolventen vielfältige Möglichkeiten offen.

Unsere Schüler schminken sich hauptsächlich gegenseitig. Bei einigen Themen wie Männer Make-up, Make-up für andere Kulturen und Forever Young Make-up bringen unsere Schüler eigene Modelle mit.

Es wird empfohlen, sich ca. 300 € als Puffer für die Anschaffung weiterer Produkte während der Ausbildung zur Seite zu legen. Für viele Unterrichtseinheiten stellen wir aber auch zusätzliche Make-up Produkte für unsere Schüler zur Verfügung.

Ja, wir notieren sowohl entschuldige als auch unentschuldigte Fehltage. Beim Überschreiten einer gewissen Anzahl an Fehltagen ist die Zulassung zur Abschlussprüfung gefährdet.

Immer mal wieder werden Stipendien über Kooperationspartner für die Teilzeit- oder Vollzeitausbildung vergeben. Wenn wir wieder ein Stipendium vergeben, teilen wir Ihnen dies natürlich über unsere Homepage und unsere Sozialen Medien mit.

Nein, man hat bei unserer Make-up Artist Ausbildung nicht die Möglichkeit, die Ausbildung zu verkürzen. Die Ausbildungsinhalte bauen Stück für Stück aufeinander auf und nur die Teilnahme an allen Unterrichtseinheiten bilden Sie zu einem Professional Make-up Artist und Hairstylist aus.

Wir veranstalten ca. 2 Monate vor Ausbildungsbeginn das Event „Wohnen in Frankfurt“, bei dem wir bei der Wohnungssuche unterstützen. Um schon vorher einen Einblick in den Frankfurter Wohnungsmarkt zu bekommen, empfehlen wir, sich auf einschlägigen Onlinepräsenzen wie beispielsweise immobilienscout24.de umzusehen.

Als Make-up Artist in der Metropole Frankfurt leben

Leben Sie während Ihrer Make-up Artist Ausbildung in der Metropole Frankfurt und seien Sie ganz in der Nähe unserer Make-up Artist Schule. Sehr gerne sind wir Ihnen bei der Suche nach der passenden Wohnung behilflich, falls Sie nach Frankfurt umziehen.